Mitglieder der Schützenvereinigung 1912/13 Eppelheim waren unter der Fahne des BDMP e.V. erfolgreich - Silber- und Bronzemedaille bei den European Championships

bdmp sportjahr 2016 640x480

 


Das Sportjahr 2016 des BDMP e.V. (Bund der Militär und Polizeischützen) kann seit Anfang November als abgeschlossen betrachtet werden. Um Mitglieder der Schützenvereinigung Eppelheim, die unter anderem auch in diesem Jahr für den BDMP an den Start gegangen sind, entsprechend zu würdigen, folgen nachstehend die Platzierungen auf dem Treppchen.

Kurzwaffen
Adolf Kolb: Landesverbandschießen Dienstrevolver Bronze

Langwaffen
Uwe Schneider: Landesmeisterschaft ZG1 Bronze
Landesmeisterschaft ZG1 ModA Silber
Klaus Schwegler Start Up 2016 F Class open Bronze (300 Meter)
Deutsche Meisterschaft F Class open Bronze (Team - 900 und 1000 Yard)
Imperial Meeting F Class open Bronze (Donegall - 300 Yard)
Imperial Meeting F Class open Silber (Daily Mail - 500 Yard)
Imperial Meeting F Class open Silber (international Teams - 900 und 1000Yard)
Europa Meisterschaft F Class open Silber (900Yard)
Europa Meisterschaft F Class open Bronze (international Teams - 900 und 1000Yard)

Bei den Kurzwaffen Schützen gab es in diesem Jahr den sonst gewohnten Medaillenregen nicht. Hier konnte nur Adolf Kolb aus Plankstadt einen Platz auf dem Treppchen erringen. Für einen 82-jährigen eine respektable Leistung, die offenlegt, dass der Schießsport auch für ältere Herrschaften eine geeignete Sportart sein kann.


Uwe Schneider blieb seiner Linie treu und erreichte bei den Landesmeisterschaften die von ihm gewohnten Ergebnisse in seinen speziellen Langwaffendisziplinen.


Klaus Schwegler trat unter anderem auf internationalem Terrain an. Über das Imperial Meeting wurde vor kurzem bereits berichtet. Als Jahresabschluss standen noch die Europameisterschaften offen. Mit einer Bronze- und einer Silber Medaille von diesem Event nach Hause zu kommen, gelingt bei einer zugelassenen Anzahl von 240 Schützen auch nicht immer.


Ausgetragen wurde die EM in England. Die Distanzen von der Feuerlinie zum Ziel betrugen 800, 900 und 1000 Yard.


Warum immer England? Dort gibt es Verbände, die ein solches Ereignis mit fachlich qualifiziertem Personal stemmen können. Dort gibt es auch "das Gelände", das aufgrund seiner Lage, wetterbedingt immer neue Herausforderungen an die Schützen stellt. Das ist das Salz in der Suppe beim Long Range Schießen.

Wir gratulieren den Schützen der SVgg Eppelheim zu diesen Erfolgen und wünschen Ihnen jetzt schon für die nächste Saison GUT SCHUSS.

Bericht: Klaus Schwegler

Das Bild zeigt die Übergabe der Silbermedaille an Klaus Schwegler für die 900 Yard Distanz.

Bild: NRAUK (National Rifle Association United Kingdom)

05.12.2016

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.
Unsere Datenschutzordnung Verstanden