Ab Sonntag, den 13.10.2019, sind wegen Renovierung folgende Schießstände bis auf weiteres gesperrt:

100m Stand

25m Stand

50m Stand

Ausnahme: Königsschießen am Sonntag den 20.10 und Samstag den 26.10.

Je mehr mithelfen, umso schneller können die Stände wieder freigegeben werden.



Eppelheimer Schützenjugend trifft auf Weltmeister und Olympiateilnehmer des Schießsports


Bild: Mark Faßl

Auf dem Foto: v.l. Alisha Faßl, Hannah Steffen, Eileen Faßl, Nils Schumaeker, Erik Weber, Vincent Fröhlich

Die Eppelheimer Schützenjugend machte sich zu Ihrem diesjährigen Ausflug auf den Weg nach Kronau. Dort fand der Bundeligaheimwettkampf des Schützenverein Kronau statt. Alle waren schon gespannt auf die Sportstätte und die Weltklasseschützen, welche dort an den Start gingen. Beim ersten Wettkampf traten die Schützen aus Brigachtal und Vöhringen gegeneinander an. Bei diesem Wettkampf konnte der amtierende Weltrekordhalter Sergey Kamenskiy aus Russland gegen den mehrfachen Europameister Peter Sidi aus Ungarn bestaunt werden. Die beiden Schützen lieferten sich einen aufregenden und bis zum Schluss spannenden Wettkampf, welchen Peter Sidi im vierten Stechschuss für sich entscheiden konnte.
Danach hatte unsere Schützenjugend die Möglichkeit mit der 18 jährigen Hannah Steffen ein Interview zu führen. Hannah ist ein großes Talent im Schiesssport und hat sich in ihren jungen Jahren für Europa- und Weltmeisterschaften qualifiziert.
Wie oft trainierst du? Wie kannst du deinen Sport mit der Schule vereinbaren? Was sind Deine persönlichen Ziele für die Zukunft? waren nur einige Fragen der Jugendlichen an das junge Talent. Alle Fragen wurden beantwortet und zum Schluss durfte unsere Jugend sich noch auf ein gemeinsames Foto mit Hannah freuen.
Leider verloren danach die Schützen aus Kronau Ihren Wettkampf gegen Niederlauterbach. In diesem Wettkampf konnte der Olympiateilnehmer Daniel Brodmeier sowie der Junioren Europameister von 2016, Maxi Dallinger, bewundert werden.
Viel zu schnell ging dieser wunderbare Tag für unsere Schützenjugend zu Ende.

Bericht: Mark Faßl

Nikolausschießen der Schützenjugend


Foto: Elke Sommer
Auf dem Bild: v. l. Nils Schumaeker, Noah Sommer, Silas Gundt, Lena Hasse, Erik Weber

Zu einem besonderen Training war die Jugend der SVgg Eppelheim am vergangenen Donnerstag eingeladen. Die Trainer und der Jugendbetreuer hatten ein Nikolausschießen vorbereitet. Mark Faßl hatte ein tolles Programm mit vier Spielen zusammengestellt, in denen die Schützen gegeneinander antreten. Bei den Miniwettkämpfen ging es zwar ums Schießen, aber nicht nur um die Treffsicherheit. Auch durch geschicktes Kombinieren und ein bisschen Glück konnten die Jugendlichen punkten und als Gewinner aus den einzelnen Matches hervorgehen. Die jeweiligen Sieger erhielten Schokoladen-Nikoläuse und andere Naschereien.
Das Schöne an so einem Event ist, dass es die Gemeinschaft und das Zugehörigkeitsgefühl stärkt. Außerdem werden ganz nebenbei verschiedene Situationen geschaffen und trainiert, die wichtig für einen Sportschützen sind. So lernen die Jugendlichen den Umgang mit Wettkampfnervosität, das Schießen mit einer Zeitvorgabe, das Abwägen von verschiedenen Möglichkeiten und die eventuelle Auswirkung auf das Ergebnis, und vieles mehr.
Die Jungschützen hatten alle sehr viel Spaß und sie werden dieses Training sicher in guter Erinnerung behalten. Herzlichen Dank an die Organisatoren für diese tolle Idee und die Umsetzung.

Deutsche Meisterschaft 2017 in München mit Bravour gemeistert


Bild: Mark Faßl

Auf dem Foto: Alisha Faßl während des Wettkampfes (Mitte)

Das Eppelheimer Geschwisterpaar Alisha und Eileen Faßl kehren mit guten bis sehr guten Ergebnissen von den Deutschen Meisterschaften zurück aus München.


Unsere Luftgewehrmannschaft mit den Schützen Alisha Faßl, Nadine Baumann und Nina Baumann konnten durch hervorragende Einzelergebnisse den 21. Platz als Mannschaft erkämpfen.


Luftgewehr Juniorinnen A Mannschaft

21. Platz

Alisha Faßl 384 Ringe  
Nadine Baumann 386 Ringe  
Nina Baumann 386 Ringe gesamt 1165 Ringe

 

In folgenden Disziplinen starteten unsere Jugendlichen Alisha und Eileen für unsere Kooperationspartner aus Hambrücken und Eschelbach.


KK 60 Schuss liegend Jugend weiblich


Eileen Faßl 77.Platz



KK-3 x 20 Juniorinnen A weiblich

Alisha Faßl 48.Platz



KK 60 Schuss liegend Juniorinnen A weiblich:

Alisha Faßl 21.Platz



In der Disziplin KK liegend konnte Alisha auf der Deutschen Meisterschaft ihr bisher höchstes Ergebnis von 585 Ringen abliefern. In der letzten Serie startete Alisha mit sieben Zehnern hintereinander und war auf dem besten Wege eine 100 er Serie abzuliefern. Leider machten die Nerven nicht mit und mit dem achten Schuss fiel eine 9,8. Ein großes Raunen ging durch das Publikum. Dadurch war leider kein Sprung unter die Top 15 mehr möglich. Herzlichen Glückwunsch zu deiner Bestleistung auf der Deutschen Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Schützinnen sowie unseren Kooperationspartnern aus Hambrücken und Eschelbach zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft.

Auch ein großer Dank an unsere Trainer Andreas Reinig und Mark Faßl, die unsere Jugendlichen bestens für dieses Großereignis vorbereitet haben.

Bericht: Mark Faßl

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2017

Wenn auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück bei München vom 24. August bis 4. September die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen stattfindet, dann ist dort auch die SVgg 1912/13 Eppelheim e.V. vertreten.

Das Eppelheimer Geschwisterpaar, Alisha und Eileen Faßl, hat es erneut geschafft, sich für das Highlight des Jahres in München zu qualifizieren. Für Alisha ist es bereits die sechste Teilnahme und Eileen nimmt zum dritten Mal an der deutschen Meisterschaft teil.

Alisha wird in den Disziplinen Luftgewehr, Kleinkalibergewehr 3-Stellungskampf und Kleinkalibergewehr 60 Schuss liegend an den Start gehen. Ihre jüngere Schwester Eileen startet in der Disziplin Kleinkalibergewehr 60 Schuss liegend.

Unsere Teilnehmer auf der Deutschen Meisterschaft der Jugend:

Luftgewehr Juniorinnen A Mannschaft:

Alisha Faßl, Nadine Baumann, Nina Baumann (Eppelheim 1)

In diesen Disziplinen starten unsere Jugendlichen für unsere Kooperationspartner aus Hambrücken und Eschelbach:

KK 60 Schuss liegend Jugend weiblich:

Eileen Faßl

KK-3 x 20 Juniorinnen A weiblich:

Alisha Faßl

KK 60 Schuss liegend Juniorinnen A weiblich:

Alisha Faßl

Wir wünschen Euch für München eine ruhige Hand und allen "Gut Schuss"!

Bereits jetzt herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Schützinnen, sowie an unsere Kooperationspartner aus Hambrücken und Eschelbach zur Teilnahme an der deutschen Meisterschaft.

Ein großer Dank geht auch an unser Trainerteam, Andreas Reinig und Mark Faßl, das unsere Jugend bestens für dieses Großereignis vorbereitet hat.

Eppelheimer Schülermannschaft qualifiziert sich für das Shooty Cup Finale 2017 in Philippsburg

Bild:  Mark Faßl

Auf dem Foto (v. l.): Erik Weber, Vincent Fröhlich

 

Unsere Schülermannschaft mit den Schützen Erik Weber und Vincent Fröhlich hat es in diesem Jahr geschafft und sich mit dem Luftgewehr für das Shooty Cup Finale qualifiziert.

 

Was ist der Shooty Cup?

 

Zwei Schüler im Alter zwischen 12 und 14 Jahren bilden eine Mannschaft. Sie müssen in einer Saison 5 Wettkämpfe als Mannschaft bestreiten. Die jeweils erreichten Ringzahlen werden addiert und die Mannschaften mit den zehn besten Ergebnissen aus Baden qualifizieren sich für das Finale.

Beim Finalschießen werden alle Ergebnisse wieder auf null gesetzt und es werden an diesem Tag 2 Wettkämpfe à 20 Schuss geschossen. Die Mannschaft mit der höchsten Gesamtringzahl des Wettkampftages gewinnt das Finalschießen.

Der Sieger dieses Finales darf bei der Deutschen Meisterschaft in München, zusammen mit den zwei besten Luftpistolenschützen, für Baden starten. Dort treten alle Bundesländer im direkten Vergleich gegeneinander an.

 

Unsere Schülermannschaft konnte an die bisherigen tollen Ergebnisse in dieser Saison anknüpfen und erreichte einen hervorragenden 3. Platz:
       

1. Platz KKS Plankstadt 754 Ringe
2. Platz SV Schlossau 735 Ringe
3. Platz SVgg Eppelheim 704 Ringe

 

Herzlichen Glückwunsch aus Eppelheim an die Sieger des KKS Plankstadt und "Gut Schuss in München".

 

Ebenfalls herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Jungschützen Erik Weber und Vincent Fröhlich.
Ein großes Dankeschön geht an unsere Trainer der Schülermannschaft, Andreas Reinig und Mark Faßl, welche die Jugendlichen bestens auf dieses Shooty Cup Finale vorbereitet haben.

Eppelheimer Schützenjugend kehrt mit sehr guten Ergebnissen von der Landesmeisterschaft 2017 aus Ittersbach zurück

Insgesamt neun Jugendliche der Schützenvereinigung Eppelheim hatten sich in diesem Jahr für die Landesmeisterschaft in Ittersbach qualifiziert.

Zum zweiten Mal starteten unsere Schüler Eric Weber und Vincent Fröhlich auf der Landesmeisterschaft. Seine erste Landesmeisterschaft durfte in diesem Jahr Noah Sommer, unser jüngstes Mitglied, absolvieren. Alle starteten sehr nervös in den Wettkampf und sammelten an diesem aufregenden Tag zusätzliche Wettkampf-Erfahrung auf Landesebene.


Durch eine Kooperation mit den Schützenvereinen Hambrücken und Eschelbach, ist uns im diesen Jahr gelungen, zwei Mädchenmannschaften in der Luftgewehrdisziplin für Eppelheim an den Start zu schicken.

Luftgewehr Schüler männlich

Vincent Fröhlich 11.Platz
Eric Weber 12.Platz
Noah Sommer 19.Platz


Luftgewehr Schüler männlich Mannschaft

Vincent Fröhlich/Eric Weber/Noah Sommer 4.Platz


Luftgewehr Jugend weiblich

Nina Baumann 3.Platz
Eileen Faßl 9.Platz


Luftgewehr Juniorinnen A weiblich

Alisha Faßl 2.Platz
Nadine Baumann 3.Platz
Jana Heller 4.Platz
Lena Michl 11.Platz


Luftgewehr Juniorinnen A Mannschaft

Eppelheim 1 Alisha Faßl/Nadine Baumann/Nina Baumann 2.Platz
Eppelheim 2 Eileen Faßl/Jana Heller/Lena Michl 4.Platz


In diesen Disziplinen starteten unsere Jugendlichen für unsere Kooperationspartner aus Hambrücken und Eschelbach.


KK-3 x 20 Jugend  weiblich

Eileen Faßl 4.Platz


KK 60 Schuss liegend Jugend weiblich

Eileen Faßl 4.Platz


KK-3 x 20 Juniorinnen A weiblich

Alisha Faßl 2.Platz


KK 60 Schuss liegend Juniorinnen A weiblich

Alisha Faßl 1.Platz


Nun hoffen unsere Jugendlichen, dass die erreichten Ergebnisse für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2017 in München reichen.


Herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Schützenjugend und Ihr Trainerteam Andreas Reinig und Mark Faßl, das unsere Jugend bestens auf diese Landesmeisterschaft vorbereitet hat.

Jungschützen des Schützenkreis 5 Heidelberg starten beim Jugendpfingstturnier in St. Wendel


Bild:  Elke Sommer

Auf dem Foto (v. l.) vordere Reihe: Nils Schumaeker, Silas Gundt, Noah Sommer, Erik Weber
hintere Reihe: Eileen Faßl, Alexander Erb, Vincent Fröhlich, Yannik Dietzow

Zum 49. Mal fand in diesem Jahr das Jugendpfingstturnier statt. Ausrichter war der Schützenkreis Nordsaar, der das Turnier auf dem Vereinsgelände des Schützenvereins Hubertus in St. Wendel austrug.

Bei diesem dreitägigen Event mit Übernachtung trafen sechs verschiedene Schützenkreise aufeinander, um sich im Wettkampf zu messen. Jeder Schützenkreis startete mit den 10 besten Schützen/innen des Kreises, wobei von jedem Mannschaftsmitglied sechs Wettkämpfe bestritten werden mussten.

Unser Schützenkreis (SK5 Heidelberg) trat in diesem Jahr leider nur mit 7 Schützen an, aber dank der Unterstützung des Kreises Nordsaar konnte unsere Mannschaft mit Gastschützen aufgefüllt werden. Die sieben Starter kamen übrigens alle von der Schützenvereinigung 1912/13 Eppelheim e. V..

Folgende Eppelheimer Jungschützen waren dabei:

Eileen Faßl, Vincent Fröhlich, Alexander Erb, Erik Weber, Noah Sommer, Silas Gundt und Nils Schumaeker.

Turniersieger wurde die Heimmannschaft aus dem Schützenkreis Nordsaar. Der Schützenkreis Heidelberg erreicht den fünften Platz .

Besonders freuen durfte sich Noah Sommer, der als jüngster Teilnehmer des Turniers einen Pokal mit nach Hause nehmen durfte.

Es waren drei tolle Tage, an denen die Jugendlichen ihr Bestes gegeben haben und manchmal über sich hinausgewachsen sind. Und dabei hatten sie sehr viel Spaß und konnten neue Kontakte knüpfen. Auch die gemeinsame Übernachtung in einer Turnhalle mit  gemeinsamem Frühstück hat sicherlich zur Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls der Jugendlichen beigetragen.

Wir wissen das ehrenamtliche Engagement in einem so verantwortungsvollen Bereich außerordentlich zu schätzen und freuen uns über die gute und erfolgreiche Jugendarbeit im Kreis, und speziell in unserem Verein. Ein besonderer Dank geht deshalb an die Trainer und Betreuer, die unsere Jugendlichen hervorragend auf das Turnier vorbereitet und vor Ort betreut haben - VIELEN DANK!

Allen unseren Jugendlichen wünschen wir weiterhin viel Spaß und Erfolg beim sportlichen Schießen und den Teilnehmern der bevorstehenden Landesmeisterschaft eine ruhige Hand und gut Schuss!

 

Erfolgreiches AEV Finale für die Eppelheimer Schützenjugend


Bild:  Elke Sommer
Auf dem Foto: v. l. Vincent Fröhlich, Erik Weber, Noah Sommer

 

Mit vier Gold-, zwei Silber- und einer Bronze-Medaille kehrte die Jugendabteilung der SVgg Eppelheim vom AEV Finale bei der Schützengilde in Heidelberg nach Hause zurück.

Beim AEV Wettkampf (Aufbau/Erfahrung/Vergleich) werden insgesamt 8 Wettkämpfe geschossen, wobei die 6 besten Wettkämpfe in die Wertung gehen. Hat ein Jugendlicher an mindestens 6 der Wettkämpfe teilgenommen, ist dieser außerdem berechtigt, am Finalschießen teilzunehmen. Dieses findet am letzten Wettkampftag  statt. Für die Jungschützen ist dieses Finale eine Herausforderung, denn die Modalitäten sind für die meisten ungewohnt: im Finalschießen werden 10 Schüsse nach Ansage geschossen. Dabei hat der Schütze für einen Schuss maximal 70 Sekunden Zeit und jeder Schuss fliest mit Kommawertung ins Final-Ergebnis ein.

Die Ergebnisse im Überblick:

 

AEV Gesamtsieger Einzel Schüler:

 

1.Platz Vincent Fröhlich 1065 von 1200 Ringen
2.Platz Erik Weber 1064 von 1200 Ringen
3.Platz Noah Sommer 887 von 1200 Ringen

 

AEV Gesamtsieger Mannschaft Schüler:


1.Platz SVgg Eppelheim Erik Weber, Vincent Fröhlich, Noah Sommer

 

AEV Gesamtsieger Einzel Junioren:


1.Platz Xaver Schwabbaur 1810 von 2400 Ringen

 

Finale Schüler:

 

1.Platz Noah Sommer 87,2 Ringe
2.Platz Vincent Fröhlich 87,1 Ringe

 

Tyler Koller, Elias und Jonas Pflästerer, sowie Alisha Faßl haben ebenfalls an den AEV-Wettkämpfen teilgenommen. Da sie aber keine 6 Wettkämpfe bestritten hatten, gingen die Ergebnisse leider nicht in die Wertung.

Ein großes Dankeschön geht an die Trainer, Betreuer und Eltern, die unsere Jugend immer wieder großartig in ihrem Sport unterstützen und zu diesen tollen Erfolgen beitragen.

Wir wünschen unseren Jungschützen weiterhin viel Spaß und „Gut Schuss“.

Medaillenregen bei der Schützenjugend

KM-2017-Jugend
Bild:  Mark Faßl
Vorne v. l.: Silas Gundt, Noah Sommer
Hinten v. l.: Andreas Reinig, Jana Heller, Alisha Faßl, Alex Erb, Eileen Faßl, Mark Faßl, Erik Weber, Elias Pflästerer, Vincent Fröhlich

Am vergangenen Wochenende begann die Kreismeisterschaft 2017 im Sportschützenkreis 5 Heidelberg. Gleich zu Beginn fanden die Luftgewehr-Wettkämpfe unserer jüngsten Mitglieder bei der Schützengilde in Heidelberg statt, bei denen die Jugend der SVgg Eppelheim sehr stark vertreten war.

Und bei uns stimmt nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität: wir sind sehr stolz, dass die Eppelheimer Jungschützen durch die erfolgreiche Jugendarbeit auch bei den diesjährigen Kreismeisterschaften einige Kreismeistertitel, sowie Vizekreismeistertitel errungen und nach Hause gebracht haben. Insgesamt konnten sich unsere Jugendlichen 6 Gold-, 5 Silber- und eine Bronzemedaillen sichern.

Außerdem stellte die SVgg Eppelheim in diesem Jahr drei Mannschaften in den unterschiedlichen Altersklassen. Auch hier konnten zwei erste Plätze und ein zweiter Platz belegt werden.

Ergebnisse der Eppelheimer Schützen im Überblick:

 

Schüler Luftgewehr:

 

1. Platz Erik Weber 183 von 200 Ringen
2. Platz Vincent Fröhlich 178 von 200 Ringen
3. Platz Noah Sommer 169 von 200 Ringen
4. Platz Silas Gundt

30 von 200 Ringen
(Waffendefekt)


Schüler Luftgewehr Mannschaft:

 

1. Platz Erik Weber, Vincent Fröhlich, Noah Sommer


Luftgewehr Juniorenklasse B Männlich:

 

1. Platz Alexander Erb 361 von 400 Ringen
2. Platz Elias Pflästerer 277 von 400 Ringen


Luftgewehr Juniorenklasse B Weiblich:

 

1. Platz Nina Baumann 377 von 400 Ringen
2. Platz Eileen Faßl 360 von 400 Ringen


Luftgewehr Juniorenklasse A Weiblich:


1. Platz Jana Heller 392 von 400 Ringen
2. Platz Alisha Faßl 388 von 400 Ringen
4. Platz Nadine Baumann 381 von 400 Ringen
5. Platz Lena Michel 380 von 400 Ringen

Luftgewehr Juniorinnen A Mannschaft:

 

1. Platz Eppelheim 1 Alisha Faßl, Nadine Baumann, Nina Baumann
2. Platz Eppelheim 2 Jana Heller, Eileen Faßl, Lena Michel

 

Für unseren Jungschützen Silas Gundt, der seinen ersten großen Wettkampf bestritt, lief es leider nicht so gut. Während des Probeschießens trat ein Defekt an seinem Sportgerät auf. Dennoch kämpfte er sich durch den Wettkampf, obwohl er wusste, dass er damit keine Chance auf ein gutes Ergebnis hatte. Dazu können wir nur sagen: Silas, super gekämpft und sportlich abgeschlossen. An solchen Situationen wächst man!

Herzlichen Dank an unser Trainerteam Andreas Reinig und Mark Faßl, welches unsere Jugend bestens auf die Meisterschaften vorbereitet hat.
Nun warten alle gespannt ob die Ergebnisse für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft reichen. Wir drücken Euch die Daumen!

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.
Unsere Datenschutzordnung Verstanden