Koenigsfeier 2016 800x600

 

Im Oktober hatte das amtierende Königspaar, Helmut Berger und Jutta Ruf-Richter, die Mitglieder der Schützenvereinigung Eppelheim zum Königsschießen herausgefordert.

42 Schützinnen und Schützen kamen der Einladung nach und nahmen am diesjährigen Königsschießen teil. Traditionell wählte das Königspaar die Wettkampfwaffe aus und stellt diese auch zur Verfügung. Die Teilnehmer mussten also mit einem Sportgerät schießen, das sie nicht kannten. In diesem Jahr fiel die Wahl auf ein Gewehr G 3 (Kaliber 7,62 x 51). Jeder hatte einen Probeschuss und drei Wertungsschüsse, wobei auf eine Entfernung von 50 Metern sitzend aufgelegt geschossen wurde. Damen und Herren haben mit dem gleichen Gewehr geschossen.
Bei der Jugend wurde der Wettbewerb mit einem Luftgewehr ausgetragen. Hier nahmen 8 Jungschützen teil.

Am Tag des Königsschießens wurde außerdem die Ehrenscheibe der SVgg Eppelheim ausgeschossen. Hier hat jeder Schütze nur einen einzigen Schuss. Die Teilnehmer schießen mit einem Luftgewehr auf eine 10 Meter entfernte Scheibe. Und da es hierbei keine Probeschüsse gibt, gehört auch ein Quäntchen Glück dazu, genau in die Mitte zu treffen und den besten Schuss abzugeben.

Die Königsproklamation fand dann am 05.11.2016 im Eppelheimer Schützenhaus statt. Nach der Begrüßung durch Oberschützenmeister Axel Richter warteten die zahlreich erschienenen Mitglieder, Freunde und Eltern gespannt auf die Bekanntgabe der diesjährigen Majestäten.
Mit 30 Ringen schoss sich in diesem Jahr Veit Sauer zum Schützenkönig. Ihm zur Seite stehen der 1. Ritter Willi Schweikert und der 2. Ritter Hans-Peter Wolf (beide 29 Ringe, Wertung nach dem besseren Innen-Zehner).

In der Vergangenheit wurde bei den Damen ausschließlich eine Schützenkönigin inthronisiert. Die Zweit- und Drittplatzierte erhielt keinen Titel. Deshalb hat der Vorstand (auf Wunsch der immer größer werdenden Anzahl aktiver Damen im Verein) beschlossen, der Schützenkönigin ab diesem Jahr zwei Prinzessinnen zur Seite zu stellen.
Den Titel der Schützenkönigin errang Elke Sommer mit 30 Ringen. Sigrid Butz wurde mit 29 Ringen 1. Prinzessin und 2. Prinzessin wurde Cornelia Faßl (26 Ringe).

Jugendschützenkönig wurde Jonas Pflästerer, gefolgt vom 1.Knappen Erik Weber und dem 2. Knappen Elias Pflästerer.

Die Ehrenscheibe sicherte sich in diesem Jahr Matthias Barth.

Nach der Proklamation standen dann die Ehrungen an. Sieben Schützen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Schützenvereinigung 1912/13 Eppelheim e.V., sowie beim Badischen Schützenverband (BSV) und im Deutschen Schützenbund (DSB) mit Ehrennadeln und Urkunden geehrt.

Merrill Köllner 10 Jahre SVgg Eppelheim, 50 Jahre BSV und DSB
Willi Schweikert 10 Jahre SVgg Eppelheim, 40 Jahre BSV und DSB
Alois Benda 40 Jahre SVgg Eppelheim, BSV und DSB
Andreas Fastner 40 Jahre SVgg Eppelheim, BSV und DSB
Andreas Reinig 40 Jahre SVgg Eppelheim, BSV und DSB
Michael Emig 25 Jahre SVgg Eppelheim, BSV und DSB
Roland Stern 25 Jahre SVgg Eppelheim, BSV und DSB

Dem offiziellen Teil folgte ein geselliges Beisammensein mit gutem Essen und Trinken. Bei interessanten Gesprächen und viel Spaß ließen die Schützen sowie Gäste die diesjährige Königsfeier gemütlich ausklingen.

Wir gratulieren den Majestäten und Geehrten, wünschen Ihnen weiterhin gut Schuss und noch viele schöne Mitgliedsjahre in unserem Verein und den Verbänden.

SVgg 13.11.2016

jedermannschiessen 2016 640x480

Mit einigen Bauchschmerzen trafen sich der Oberschützenmeister, Axel Richter, und zahlreiche Mitglieder der Schützenvereinigung Eppelheim am zweiten Samstag im Oktober zu den letzten Vorbereitungen für das diesjährige Jedermann-Schießen. Das Wetter sah nicht sehr verlockend aus und leider war die Kreisstraße vor dem Schützenhaus noch nicht fertig gestellt worden, so dass die Anfahrt schwierig und die Parkmöglichkeiten sehr eingeschränkt waren.

Aber allen Widrigkeiten zum Trotz standen um Punkt 10 Uhr die ersten Einzelschützen und Mannschaften vor dem Schützenhaus. Der Zuspruch bei den Eppelheimer Bürgern und verschiedenen Vereinen war ganz hervorragend und so hatten die Mitarbeiter an der Anmeldung und Scheibenausgabe sowie die Aufsichten und Helfer an den einzelnen Ständen bis zum Ende der Veranstaltung durchgehend zu tun.

Insgesamt gingen an diesem Tag 37 Mannschaften und ca. 90 Einzelschützinnen und -schützen in verschiedenen Disziplinen an den Start. Auf dem Programm standen unter anderem Wettbewerbe mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber-Gewehr. Jeder Schütze hatte sieben Schuss, wovon die fünf besten in die Wertung kamen. Somit konnten jeweils maximal 50 Ringe erzielt werden. Mit der Luftpistole wurde auf Fallscheiben geschossen. Außerdem konnten die Erwachsenen ab 21 Jahren das Schießen mit dem Ordonnanzgewehr ausprobieren. Hier hatte der Schütze vier Schuss, von denen die drei besten gewertet wurden.

Die Auswertung bei den Einzelstartern erfolgte direkt nach der Scheibenabgabe. Die Schützinnen und Schützen erhielten beim Erreichen einer bestimmten Ringzahl (oder der erforderlichen Anzahl an Fallscheiben) jeweils eine Medaille. Die Teilnehmer, die eine besonders hoch angesetzte Ringzahl erreicht hatten, erhielten zusätzlich ein Weinpräsent.
Zum Ende der Veranstaltung wurden dann die Mannschaften durch den Schützenmeister, Mathias Zäpfel, geehrt:
in jeder Disziplin bekamen die drei besten Mannschaften eine Urkunde sowie Wein überreicht und die Erstplatzierten wurden zusätzlich mit einer Medaille geehrt.

Mannschaft Luftgewehr:
1. Platz Böhm
2. Platz MSC Eppelheim 6
3. Platz Marlan

Mannschaft Luftpistole:
1. Platz Böhm
2. Platz KoKli
3. Platz EppLi

Mannschaft Kleinkaliber-Gewehr:
1. Platz MSC Eppelheim 1
2. Platz Böhm
3. Platz Marlan

Wir möchten uns herzlich bei den Einzelschützinnen und -schützen und den Privatmannschaften, sowie bei den angetretenen Vereinen und Vereinigungen - MSC Eppelheim, Sportkegelclub Alemannia, Eppelheimer Liste, SPD Eppelheim - für Ihre Teilnahme bedanken. Wir haben uns sehr über den regen Zulauf gefreut.

Auch für das leibliche Wohl war beim Jedermann-Schießen gesorgt: die Schützenjugend der SVgg Eppelheim versorgte die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Brezeln, so dass niemand hungrig nach Hause gehen musste.

Bleibt nur der Dank an alle großen und kleinen Helfer aus den Reihen des Schützenvereins, die für den reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung gesorgt haben. Wir freuen uns bereits heute auf das Jedermann-Schießen im nächsten Jahr und hoffen Sie (wieder) begrüßen zu dürfen.

SVgg 10.10.2016

Schützenverein Eppelheim gewinnt den Kreispokal des Schützenkreis Heidelberg 2016 in Kirchheim

kreispokal 2016 640x480

 Am vergangenen Wochenende fand beim Schützenverein Kirchheim das diesjährige Kreispokalschießen des Schützenkreises 5 Heidelberg statt. Viele Eppelheimer Schützen nahmen an diesem Turnier teil und konnten hervorragende Ergebnisse erzielen.

Wie jedes Jahr mussten für den Kampf um den großen Kreispokal bestimmte Mannschaften zusammengesetzt werden. Jeweils zwei Schützen aus der Schüler- oder Jugendklasse, aus der Schützen- oder Damenklasse und aus der Herrenalters- oder Damenaltersklasse bildeten ein 6er-Team.

Auch die SVgg Eppelheim ging mit einer so formierten Mannschaft mit dem Luftgewehr an den Start. Und da das Eppelheimer Team souverän das Kreispokalschießen gewann, durfte es den begehrten Wanderpokal in Empfang nehmen.

Kreispokalsieger 2016: Alisha Faßl, Michael Reinig, Andreas Reinig, Cornelia Faßl, Eileen Faßl, Elke Sommer.

Auch die Schülermannschaft der Eppelheimer sicherte sich mit dem Luftgewehr den ersten Platz.

1. Platz Luftgewehr Schüler (Mannschaft): Vincent Fröhlich, Erik Weber und Noah Sommer.

Außerdem gingen in den Einzelwettkämpfen zahlreiche Pokale an die Schützen der SVgg Eppelheim:

Luftgewehr Einzel:
Schüler Männlich
1.Platz Vincent Fröhlich 173 von 200 Ringen
2.Platz Erik Weber 168 von 200 Ringen
3.Platz Noah Sommer 144 von 200 Ringen

Jugend weiblich
1.Platz Eileen Faßl 368 von 400 Ringen

Junioren B weiblich:
1.Platz Alisha Faßl 383 von 400 Ringen

Junioren B männlich:
1.Platz Xaver Schwabbaur 371 von 400 Ringen

Damenklasse:
3. Platz Elke Sommer 178 von 200 Ringen

Damenaltersklasse:
1. Platz Cornelia Faßl 181 von 200 Ringen

Herrenklasse:
2. Platz Michael Reinig 191 von 200 Ringen

Herrenaltersklasse:
1. Platz Andreas Reinig 186 von 200 Ringen

Luftpistole Einzel:

Junioren B weiblich
1.Platz Alisha Faßl 303 von 400 Ringen

Damenklasse:
1. Platz Elke Sommer 144 von 200 Ringen

KK-3 x 20 Gewehr Einzel:

Junioren B männlich
1.Platz Xaver Schwabbaur 249 von 300 Ringen

Herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Schützen zu diesen tollen Ergebnissen und den Platzierungen beim diesjährigen Heidelberger Kreispokalschießen.

 

SVgg 25.09.2016

 

ferienprogramm 2016 640x480

 

Im Rahmen des Eppelheimer Ferienprogramms besuchten am Samstag, den 10.09.2016 13 Kinder und Jugendliche den Eppelheimer Schützenverein um erste Einblicke in die große Welt des Schießsports zu bekommen.

Nach der Begrüßung starteten die "Jungschützen" in kleinen Gruppen an einer der vier eingerichteten Stationen. Neben dem klassischen Luftgewehrschießen auf Scheiben, Klappfallscheiben und Luftballons, durften die Kinder auch das Schießen mit der Luftpistole ausprobieren. Und schnell stellten die Kinder fest, dass der Schießsport eine enorme Konzentration, technisches Geschick, Kraft und natürlich viel Ausdauer erfordert.

Nachdem alle vier Disziplinen durchlaufen waren, konnten sich die Mädchen und Jungen bei Schnitzel, Pommes und Salat stärken. Und bevor dieser schöne Tag im Schützenhaus zu Ende ging, erhielt jedes Kind eine Teilnahme-Urkunde mit der erreichten Ringzahl.

An den einzelnen Stationen betreuten die Mitglieder unserer Jugendmannschaft die Kinder, wobei Sie von den Trainern, Betreuern und Eltern unterstützt wurden. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Helfer für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit.
Das leckere Mittagessen hat das Grill Restaurant Akis durch einen Spezialpreis für die Kinder ermöglicht. Auch hierfür vielen Dank!

Alle, die selbst einen Eindruck vom Schießsport bekommen wollen, sind herzlich zum diesjährigen "Jedermannschießen" am 08.10.2016 ins Eppelheimer Schützenhaus eingeladen. Von 10 bis 16 Uhr können sich Einzelschützen oder Mannschaften in den vier Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, sowie Kleinkaliber-Gewehr und Ordonnanzgewehr messen.
Wir freuen uns schon heute, Sie bei der Schützenvereinigung 1912/13 Eppelheim e. V. begrüßen zu dürfen und wünschen viel Spaß und "Gut Schuss".

Svgg 11.09.2016

vl-runde 2016

Nach 4 Wettkämpfen ist die diesjährige Runde in der Disziplin Vorderlader Kurzwaffe beendet. Insgesamt haben 14 Schützen aus sechs Kreisvereinen des Sportschützenkreises Heidelberg an dem Turnier teilgenommen. Fünf der Teilnehmer kamen von der SVgg Eppelheim, womit wir erfreulicherweise das größte Kontingent an Schützen gestellt haben.

Aber natürlich zählt im Wettkampfgeschehen nicht nur Quantität, sondern auch Qualität. Und auch hier können sich die Eppelheimer Schützen sehen lassen: den ersten Platz hat sich der Vorjahressieger Alexander Best von der SVgg 1912/13 Eppelheim gesichert.

Nach der dritten Runde war der Ausgang dieses spannenden Turniers noch völlig offen. Doch im letzten Wettkampf setzte sich Alexander Best mit 128 Ringen gegen seinen Verfolger Horst Werner (SV Dossenheim) mit 3 Ringen Vorsprung durch. Bei den vier Rundenkämpfen erreichte Alexander Best insgesamt 515 Ringe (von 600 Ringen), was einen großartigen Durchschnitt von 128,75 Ringen (von 150 Ringen) bedeutet.
Mit 512 Ringen sicherte sich Horst Werner (SV Dossenheim) den 2. Platz und Klaus Barth (SV Wieblingen) belegte mit 500 Ringen Platz 3.

Hier alle Platzierungen der Eppelheimer Schützen:
1. Platz Alexander Best
4. Platz Merrill Koellner
6. Platz Wilfried Knopke
8. Platz Stefan Harbarth
14. Platz Willi Schweikert

Wir gratulieren allen Schützen der SVgg 1912/13 Eppelheim zu diesen hervorragenden Ergebnissen und wünschen Ihnen weiterhin "Gut Schuss".

SVgg 04.09.2016

umleitung svgg kl

Während der Sommerferien 2016 wird die zu unserem Schützenhaus führende Kreisstraße K4149 erneuert. Dies führt zu einigen Einschränkungen bei der Erreichbarkeit des Schützenhauses:

Vom 01.08. – 30.09. 2016 wird die Kreisstraße K4149 von der Kreuzung Rudolf Wild – Leonie Wild-Straße bis zum Schützenhaus komplett gesperrt. Dies betrifft auch Radfahrer und Fußgänger aus Richtung Eppelheim.

Fußgänger und Fahrradfahrer aus Richtung Eppelheim können das Schützenhaus über die Feldwege beim ASV bzw. der Grillhütte erreichen.

Da vom 19.09. – 01.10. 2016 die Erneuerungsarbeiten vor dem Schützenhaus ausgeführt werden, findet in diesem Zeitraum kein Schießbetrieb statt.

Zwischen dem 01.10.2016 und dem 15.10. 2016 ist die Zufahrt aus Richtung Eppelheim wieder möglich. In diesem Zeitraum wird im Bereich Schützenhaus – Ausfahrt Wild Süd gearbeitet. Hier wird es eine ampelgesteuerte einspurige Straßenführung geben.

Die Zufahrt zum Schützenhaus aus Richtung Autobahn ist während der gesamten Baumaßnahme (außer vom 19.09. – 01.10.16) möglich.

Das Grillrestaurant AKIS hat während der Baumaßnahme zu den bekannten Zeiten für Sie geöffnet und freut sich über Ihren Besuch.

Wir bedauern diese Einschränkungen und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten, aber die Baumaßnahme ist leider notwendig. In Absprache mit dem Landratsamt wird alles dafür getan, die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten.

Bis zu unserem Jedermannschießen am 08.10.2016wird die Zufahrt aus Richtung Eppelheim wieder uneingeschränkt möglich sein und aus Richtung Autobahn/Speyerer Straße zumindest einspurig (Ampelverkehr). Von 10 bis 16 Uhr sind Jung und Alt eingeladen, selbst einmal das Sportschießen auszuprobieren. Merken Sie sich deshalb schon heute den Termin vor. Wir freuen uns auf Sie!

SVgg 01.08.2016

spopi_2016

Nach sechs Wettkämpfen mit der Kleinkaliber-Sportpistole (.22 lfb) in der Kreisklasse des Sportschützenkreises 5 Heidelberg ist die Runde 2016 abgeschlossen. Insgesamt gingen 10 Mannschaften aus 8 Vereinen an den Start und 49 Teilnehmer haben sich in der Einzelwertung gemessen.
Für die neun Eppelheimer Schützen verlief die Sportpistolenrunde in diesem Jahr sehr erfolgreich:
die Mannschaft SVgg Eppelheim 2 konnte sich mit deutlichem Abstand den ersten Platz sichern. Den zweiten Platz belegte die SG Rohrbach und auf dem dritten Platz landete der SV Kirchheim. Die Mannschaft SVgg Eppelheim 1 nahm mit dem sechsten Tabellenplatz ebenfalls eine gute Position ein.
Und auch in der Einzelwertung darf sich die Schützenvereinigung Eppelheim über die beste Platzierung dieser Runde freuen: mit einem Durchschnitt von 276,8 Ringen erkämpfte sich unser Schütze Alexander Best den ersten Platz und ließ damit Sascha Henny von der SG Rohrbach (2. Platz, Durchschnitt 257,2) und Wolfgang Kreiter vom SV Kirchheim (3. Platz, Durchschnitt 254,2) deutlich hinter sich.
Einzelergebnisse der drei besten Schützen der SVgg Eppelheim:
1. Platz Alexander Best 1661 Ringe
4. Platz Michele Pirolo 1502 Ringe
13. Platz Thomas Pabel 1409 Ringe
Die Schützenvereinigung 1912/13 Eppelheim bedankt sich bei ihren Mitgliedern für die Teilnahme und gratuliert den Schützen zu diesen hervorragenden Ergebnissen. Wir freuen uns schon auf die Rundenwettkämpfe mit der Sportpistole im nächsten Jahr und wünschen weiterhin gut Schuss.

Damenrunde 2016 800x600

Im Februar, genauer gesagt am Aschermittwoch, starteten im Sportschützenkreis 5 die Damenrundenkämpfe in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole. Die insgesamt 8 Rundenwettkämpfe fanden abwechselnd bei benachbarten Schützenvereinen statt. Die Eppelheimerinnen waren mit 5 Schützinnen bei den Wettkämpfen vertreten - vier in der Disziplin Luftgewehr und eine Schützin in der Disziplin Luftpistole. Über die Wochen hinweg erlebten die Damen ein Wechselbad der Gefühle aus Anspannung und Erleichterung. Sie erzielten persönliche Bestleistungen und hatten auch mal einen schlechten Tag. Aber bei allem kam der Spaß nie zu kurz. Am Mittwoch, den 22.06.2016 trafen sich die Teilnehmerinnen dann bei der Schützengilde in Heidelberg zum letzten Rundenkampf für dieses Jahr. Und wie bereits im Vorjahr hatten unsere Damen zur Unterstützung ihre eigene Cheerleaderin, das Puschel-Girl Silke Erb, mit im Gepäck. Diese hatte viel zu tun, denn die Damenmannschaft aus Eppelheim sicherte sich in beiden Disziplinen den ersten Platz und in der Disziplin Luftgewehr auch noch die beiden anderen Plätze auf dem Treppchen. Nach Beendigung des letzten Wettkampfes nahm Jessica Hirscher, die Kreisdamenleiterin, die Siegerehrung der Gewinnerinnen und Platzierten vor und bei herrlichem Wetter ließen die Schützinnen den Abend bei einem gemütlichen Grillfest ausklingen. Ergebnisse der Schützenvereinigung Eppelheim: Luftgewehr: 1. Platz Alisha Faßl Ø 386,17 Ringe 2. Platz Elke Sommer Ø 364,83 Ringe 3. Platz Cornelia Faßl Ø 351,17 Ringe 5. Platz Birgit Dietzow Ø 333,67 Ringe Luftpistole: 1. Platz Meike Winkler Ø 363,67 Ringe Ein besonderer Dank geht an die Trainer, Andreas Reinig und Mark Faßl, die neben der Schützenjugend, auch die Damenmannschaft im Verein betreuen. Wir freuen uns mit den Schützinnen der SVgg Eppelheim, die mit viel Spaß am Schießen hervorragende Ergebnisse erreicht haben und wünschen ihnen weiterhin "Gut Schuss". Interessierte Frauen sind jederzeit willkommen: die Damenmannschaft der SVgg 1912/13 Eppelheim e. V. trainiert montags von 19.30 - 21.00 Uhr und samstags von 12.30 - 14.00 Uhr im Schützenhaus Eppelheim. Foto: hwb ES SVgg 11.07.2016

lm lupi damen 2016 640x480

Am vergangenen Wochenende fand in Pforzheim die Landesmeisterschaft in der Disziplin Luftpistole statt. Auch unsere Damenmannschaft hatte bei der diesjährigen Kreismeisterschaft die benötigte Ringzahl erreicht und sich somit für die Teilnahme qualifiziert.
Leider lief im Vorfeld einiges schief und die Damen mussten vier Tage vor der Landesmeisterschaft doch noch um den Start bangen, denn eine der Schützinnen war ausgefallen. Zum Glück sprang Elisa Pahler ganz kurzfristig ein und ersetzte die dritte Mannschaftsschützin.
Und es hat sich wirklich gelohnt: die drei Schützinnen (Bild von links: Elke Sommer, Meike Winkler und Elisa Pahler) holten sich die Silbermedaille und wurden mit der Mannschaft Vizelandesmeisterinnen in der Disziplin Luftpistole Damenklasse.
Für Meike Winkler lief es auch im Einzel sehr gut, mit 370 Ringen sicherte sie sich den zweiten Platz und wurde Vizelandesmeisterin in der Disziplin Luftpistole Damenklasse. Über das Ergebnis darf sie sich ganz besonders freuen, denn mit der erreichten Ringzahl hat sie sich für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.
Wir gratulieren den Schützinnen zu diesen tollen Platzierungen und drücken Meike Winkler für die Deutsche Meisterschaft ganz fest die Daumen und wünschen ihr "Gut Schuss".
Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an Elisa Pahler, die den Start der Mannschaft ermöglicht und mit ihrem Einsatz zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen hat.

quali dm jugend 2016 640x480

Bild: M.Faßl. Links Eileen Faßl, rechts Alisha Faßl

Sieben Eppelheimer Schützen haben sich für die zur Zeit laufenden Deutschen Meisterschaften des DSB in München und des BDS in Philippsburg qualifiziert. Einige Ergebnisse liegen bereits vor, andere stehen derzeit noch aus.

Die beiden Schwestern Alisha und Eileen Faßl haben die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des DSB in München mit großer Ruhe und Souveränität geschafft.

Für Alisha ist es die fünfte Qualifikation in Folge für dieses Großereignis. Seit 2012 hat es die Eppelheimer Schützin jedes Jahr geschafft diese Qualifikation zu bestehen. Ihre jüngere Schwester Eileen konnte sich zum zweiten Mal nach 2014 für dieses Ereignis qualifizieren.

Die Schwestern starten in folgenden Disziplinen

Alisha:
1.) Luftgewehr 10 m...erreichter Platz 73...hier geht's zum Ergebnis
2.) KK-Gewehr 50 m 3 x 20...erreichter Platz 43...hier geht's zum Ergebnis
3.) KK-Gewehr 50 m liegend...erreichter Platz 35...hier geht's zum Ergebnis
4.) Armbrust 30 m auf dem Oktoberfest im Schützenzelt

Eileen: 1.) KK-Gewehr 50m 3 x 20...erreichter Platz 90... hier geht's zum Ergebnis

Herzlichen Glückwunsch an unsere Eppelheimer Jungschützinnen zu diesen hervorragenden Leistungen. Ein großes Dankeschön an ihr Trainerteam Andreas Reinig und Mark Faßl für die gute Vorbereitung auf die Meisterschaft.

 

meike

Von den Eppelheimer Damen hat Meike Winkler die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des DSB geschafft. Sie vertritt die SVgg Eppelheim in der Disziplin Luftpistole Frauen. Für Sie ist es die erste Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Sie hat einen hervorragenden 50. Platz erreicht...hier gehts zum Ergebnis.

 

reinig

Bereits mehrfach war Andreas Reinig unter den Startern der Deutschen Meisterschaft des DSB. Der Trainer der Jugend- und Damenmannschaft hat sich ebenfalls für München qualifiziert. Er tritt gleich in drei Disziplinen in der Herren-Altersklasse an:
Luftgewehr...erreichter Platz 176... hier geht's zum Ergebnis
Zimmerstutzen...erreichter Platz 51...hier geht's zum Ergebnis
Kleinkaliber-Gewehr 3x20 Schuss

Für die Deutschen Meisterschaften des BDS haben sich drei Eppelheimer Schützen qualifiziert:

Holger Heiler
wurde
Deutscher Meister
In der Disziplin Langwaffe 100 Meter Präzision Sportgewehr Selbstlader offene Visierung über 6,4 mm

Dritter Platz
In der Disziplin Langwaffe 100 Meter Fertigkeit Sportgewehr Selbstlader über 6,4 mm

Ronald Berger in den Disziplinen
25 Meter Präzision Pistole 9mm
100 Meter Präzision Sportgewehr Selbstlader optische Visierung bis 6,4 mm
100 Meter Zeitserie Sportgewehr Selbstlader optische Visierung bis 6,4 mm.

Alexander Best in der Disziplin
25 Meter Präzision Pistole über 9mm

Lutz Fiesser in den Disziplinen
25 Meter Kombi Pistole .45 Auto
25 Meter Präzision Revolver .357 magn.
25 Meter Kombi Revolver .44 magn.
100 Meter Präzision Präzisionsgewehr über 7 mm
300 Meter Präzision Präzisionsgewehr über 7 mm

SVgg 25.08.2016

 

 

GK final 2016 Platz1-3 640x480Bild: HWB

Am vergangenen Samstag, den 30.01.2016 endete die Großkaliberrunde des Sportkreises Heidelberg mit dem traditionellen Wintergrillen bei der SG Rohrbach.
Ich sage es ja nur ungern, aber das Ausscheiden von Thomas Weise hat der Runde im Kampf um Platz Drei erst wieder Leben eingehaucht. Ansonsten wären die drei ersten Plätze mit Best, Pecoroni und Weise festzementiert gewesen. So aber belegte nach dem dritten Rundenwettkampf Thomas Kreichgauer (Eppelheim) den dritten Platz, und, sagen wir, die nachfolgenden 5 Schützen Stefan Harbarth (Eppelheim) mit 3 Ringen Abstand, Ronald Berger und Rainer Engelhart (beide Eppelheim) mit jeweils 11 Ringen Abstand, Harald Lörch (Wieblingen) mit 13 Ringen Abstand und Manuel Fastuca (Rohrbach) mit 16 Ringen Abstand zum Dritten, konnten noch hoffen, im vierten und letzten Wettkampf ihm diesen Platz streitig zu machen. Letzten Endes gelang dies Stefan Harbarth, der sich nach einem schlechten Start von Platz 20 im ersten Wettkampf in den nächsten Wettkämpfen auf Platz 10, dann auf Platz 4 und schließlich auf Platz 3 vorkämpfte.
Als Erstplazierte standen schlussendlich fest Thomas Pecoroni, SG Rohrbach, Alexander Best, Thomas Harbarth, beide SVgg Eppelheim.
Auf den ersten 5 Rängen der Abschlußtabelle, die durch Ringgleichheiten von 6 Schützen belegt werden, stehen sage und schreibe 5 Eppelheimer Schützen, lediglich der Rohrbacher Schütze Thomas Pecoroni auf Platz Eins stört da ein wenig.
Diese Leistungsdichte der Eppelheimer spiegelt sich auch in der Mannschaftstabelle wieder.

GK final 2016 mannschaftsieger 640x480
Bild: HWB

Mannschaftstabelle:
1. Platz Eppelheim 2 mit 4.333 Ringen
Alexander Best
Ronald Berger
Rainer Engelhart
Mathias Zäpfel

2. Platz Rohrbach 1 mit 4.331 Ringen
Klaus Hofmann
Sascha Henny
Thomas Pecoroni
Wolfgang Kreiter

3. Platz Eppelheim 1 mit 4.320 Ringen
Thomas Kreichgauer
Lutz Fießer
Bernhard Lucke
Stefan Harbarth

4. Platz Wieblingen 1 mit 4.219 Ringen
Ferdinand Winter
Martin Bülow
Klaus Barth
Harald Lörch

5. Platz Rohrbach 2 mit 4.062 Ringen
Meike Winkler
Manuel Fastuca
Roland Specht
Florian Sauter

An der diesjährigen Großkaliberrunde haben auch zwei Damen, Meike Winkler von der SG Rohrbach und Elke Sommer von der SVgg Eppelheim, teilgenommen.
Meike hatte die Großkaliberrunde vor zwei Jahren bereits mit einer Leihwaffe mitgemacht, dann ein Jahr pausiert und diese Runde erstmals mit eigener Waffe geschossen. Elke schießt überhaupt erst seit etwas über einem Jahr und die Großkaliberrunde hat sie sogar mit einer Leihwaffe bestritten. Vor diesem Hintergrund sind die Plazierungen der beiden Damen mit Rang 14 und 15 zweifellos als hervorragend zu bewerten. Insbesondere die Ergebnisse des dritten Wettkampfes von Meike und des vierten Wettkampfes von Elke sind bemerkenswert.
Meike hat im dritten Rundenwettkampf mit 360 Ringen das drittbeste Ergebnis dieses Wettkampfes erzielt. Besser waren an diesem Tag nur Stefan Harbarth mit 375 Ringen und Thomas Pecoroni, Thomas Kreichgauer und Alexander Best mit jeweils 370 Ringen.
Elke hat im vierten Rundenwettkampf mit 367 Ringen das viertbeste Ergebnis dieses Wettkampfes erzielt. Besser waren an diesem Tag nur Thomas Pecoroni mit 385 Ringen, Lutz Fießer mit 369 Ringen und Alexander Best mit 368 Ringen.
Ich gehe fest davon aus, daß Meike und Elke in der kommenden Runde ziemlich weit oben mitmischen werden.

GK final 2016 elke meike 640x480
Bild: HWB

Rangliste:

 
Rang Name Verein Ringe
1 Thomas Pecoroni SG Rohrbach 1.514
2 Alexander Best SVgg Eppelheim 1.485
3 Stefan Harbarth SVgg Eppelheim 1.448
4 Ronald Berger SVgg Eppelheim 1.437
Thomas Kreichgauer SVgg Eppelheim 1.437
5 Lutz Fießer SVgg Eppelheim 1.435
6 Sven Fechner SV Schlierbach 1.429
7 Manuel Fastuca SG Rohrbach 1.428
8 Rainer Engelhart SVgg Eppelheim 1.413
Harald Lörch SG Wieblingen 1.413
Ferdinand Winter SG Wieblingen 1.413
9 Sascha Henny SG Rohrbach 1.412
10 Alois Rostock SV Schlierbach 1.406
11 Martin Bülow SG Wieblingen 1.395
12 Klaus Hofmann SG Rohrbach 1.382
13 Wolfgang Kreiter SG Rohrbach 1.377
14 Meike Winkler SG Rohrbach 1.371
15 Elke Sommer SVgg Eppelheim 1.353
16 Robert Rensch SGi 1954 Heidelberg 1.310
Wilfried Knopke SVgg Eppelheim 1.310
17 Alfred Bülow SG Wieblingen 1.291
18 Roland Specht SG Rohrbach 1.263
19 Adolf Kolb SVgg Eppelheim 1.220
20 Michele Pirolo SVgg Eppelheim 1.167
21 Bernhard Lucke (3 WK) SVgg Eppelheim 962
22 Willi Schweikert (3 WK) SVgg Eppelheim 945
23 Josef Kuntz SVgg Eppelheim 809
24 Thomas Weise (2 WK) KKS Alt Heidelberg 745
25 Ralf Friedel (3 WK) SV 1490 Heidelberg 689
26 Klaus Barth (2 WK) SG Wieblingen 687
27 Mathias Zäpfel (2 WK) SVgg Eppelheim 655
28 Harald Hepp (2 WK) SVgg Eppelheim 550
29 Dirk Schröder (1 WK) SGi 1954 Heidelberg 357
30 Michael Grande (1 WK) SG Rohrbach 339
31 Bruno Winkler (1 WK) SG Rohrbach 329
32 Dirk Hofmann (1 WK) SVgg Eppelheim 303
33 Jürgen Kneip (1 WK) SG Wieblingen 302
34 Dieter Graf (1 WK) SV Schlierbach 285
35 Harry Mohr (1 WK) SG Rohrbach 252

RB SVgg 31.01.2016

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.
Unsere Datenschutzordnung Verstanden