Training unter Corona- Auflagen

 

Liebe Schützin, lieber Schütze,

der kontaktlose Sport im Freien ist unter Auflagen wieder erlaubt. Da unsere 25m und 50m Stände als offene Stände gelten, können wir wieder mit dem Training beginnen - allerdings unter Einhaltung von Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Die 10m und 100m Stände bleiben vorerst weiterhin geschlossen.
Die Auflagen bedeuten für uns starke Einschränkungen und verlangen einen hohen Grad an Disziplin. Allerdings bedeuten sie auch einen Schritt zur Normalität.
Da die Aufsichten auch für die Einhaltung und Durchführung der Auflagen verantwortlich sind, führen wir entsprechende Aufbauschulungen durch. Falls du Interesse hast, melde dich, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Start: 
Samstag den 16.05.2020

Trainingszeiten: 
Donnerstag 17.00 – 21.00 Uhr
Samstag 13.00 – 17.00 Uhr 
Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr


Pro Durchgang:
60 Minuten (aufbauen – trainieren – zusammenpacken)

Start jeweils zur vollen Stunde
Aufgrund der begrenzten Kapazitäten musst Du Dich zum Training anmelden.

Anmeldung:
Montag – Freitag 08.00 – 16.00 Uhr 

Telefonnummer: 0178 – 339 377 8
Weitere Trainingszeiten und Veränderungen der Abläufe passen wir der jeweiligen Entwicklung an.
Da dem Verein durch die Hygieneauflagen Kosten entstehen (z. B. Desinfektionsmittel, Handschuhe, Scheibenmaterial), müssen wir vorübergehend auch für Mitglieder eine kleine Standgebühr von 1 EUR pro Durchgang verlangen.
Bitte das Geld passend zum Training mitbringen.

Vielen Dank für Dein Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen

Axel Richter
Oberschützenmeister
SVgg 1912/13 Eppelheim e.V.
 

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Am Training darf nicht teilnehmen, wer in den letzten 14 Tagen Kontakt mit Personen hatte, die erhöhte Temperatur und/oder Atmungsinfekte hatten

• Pro Standanlage maximal 4 Schützen und die Aufsicht
• Abstand zu anderen Schützen mind. 1,5m
• Maskenpflicht auf der gesamten Anlage
Ausnahme: Auf dem Schießstand während des Trainings.
• Dauer eines Durchgangs ist begrenzt auf 60 Min. (aufbauen – trainieren – zusammenpacken)
• Hände desinfizieren

• Eintragung in das Kontaktbuch (Liste liegt aus)
• Trainingsdisziplin nur Präzision kein Schwarzpulver / keine Flinte / kein Duell oder Fallplatten
• kein Einsammeln von Hülsen
• keine Leihwaffen
• keine Ausbildung
• Eigene Ausrüstung mitbringen: Gehörschutz / Auflagen für die Waffen / Matte für liegend Schützen
• keine Gastschützen oder Zuschauer auf den Ständen
 
 
ACHTUNG
Die Kreismeisterschaften 2020 im Sportschützenkreis Heidelberg sind abgesagt!
 

Jedermannschießen 2019

Bild: Elke Sommer

Auf dem Foto: Siegermannschaften Jedermann-Schießen (Plätze 1-3) mit Schützenmeister Mathias Zäpfel

Jedermann-Schießen wieder ein voller Erfolg

Bei bestem Herbstwetter kamen am zweiten Oktoberwochenende wieder viele Eppelheimer Bürger und Vereine zum traditionellen Jedermann-Schießen auf die Schießstände der Schützenvereinigung Eppelheim. Insgesamt gingen in diesem Jahr 46 Mannschaften und ca. 120 Einzelschützen in den angebotenen Disziplinen an den Start.
Auf dem Programm standen Wettbewerbe mit Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber-Gewehr. Außerdem konnten Erwachsene ab 21 Jahren das Schießen mit dem Ordonnanzgewehr ausprobieren. Für die kleineren Gäste wurde wieder das Lichtgewehrschießen angeboten. Neu war die Disziplin Kleinkaliber-Selbstladegewehr (mit Zielfernrohr), die sehr gut ankam und mit Sicherheit ein fester Bestandteil des Jedermann-Schießens wird.

Die Auswertung bei den Einzelstartern erfolgte direkt nach der Scheibenabgabe. Die Schützinnen und Schützen erhielten beim Erreichen einer bestimmten Ringzahl jeweils eine Medaille und die besonders erfolgreichen Teilnehmer zusätzlich ein Weinpräsent. Zum Ende der Veranstaltung wurden die Mannschaften durch den Schützenmeister, Mathias Zäpfel, geehrt. In jeder Disziplin bekamen die drei besten Mannschaften eine Urkunde und deren Schützen jeweils einen Gutschein vom griechischen Grillrestaurant Akis.

Mannschaft Luftgewehr:               
1.Platz Biermacht 3 (Tim Uebele, Max Mitzkewitsch, Swen Mitzkewitsch), 2.Platz Biermacht Kids (Nic Uebele, Tim Treiber, Tim Elfner), 3.Platz MSC 5 (Karlheinz Perschewski, Christian Perschewski, Jürgen Geschwill)

Mannschaft Luftpistole:
1.Platz MSC 10 (Mark Hoffmann, Peter Wittmann, Kai Fath), 2.Platz Biermacht 1 (Lars Wiedtke, Dennis Böckmann, Andi Uebele), 3.Platz MSC 17 (Kai Fath, Tim Fath, Christian Perschewski)

Mannschaft Kleinkaliber-Gewehr:
1.Platz Ferkl (Christoph, Kai, Tim), 2.Platz Red Rabbits (Jürgen Geschwill, Klaus Merkl, Marcel Guckland), 3.Platz Hard & Heavy (Wolfgang, Klaus, Christoph)

Neben den traditionellen Disziplinen sorgte die Schützenjugend für etwas Abwechslung und bot Westernschießen an: mit einem CO2-Unterhebelrepetierer mussten Klappscheiben zu Fall gebracht werden und manch einer stellte fest, dass das Zielen und Schießen mit einem Westernrevolver (ebenfalls CO2) nicht so einfach ist, wie es bei John Wayne aussieht. Spaß hatten aber alle bei dieser spannenden Disziplin und viele beließen es nicht bei einem Durchgang. Auch um das leibliche Wohl kümmerte sich die Schützenjugend und versorgte die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Brezeln.

Wir möchten uns herzlich bei den EinzelschützenInnen und den Privat-Mannschaften, sowie bei den angetretenen Vereinen - MSC Eppelheim, Sportkegelclub Alemannia, SPD Eppelheim und Eppelheimer Liste - für Ihre Teilnahme bedanken. Wir freuen uns bereits heute auf das Jedermann-Schießen im nächsten Jahr und hoffen Sie (wieder) begrüßen zu dürfen.

Bleibt noch der Dank an alle kleinen und großen Helfer aus den Reihen des Schützenvereins, die für den reibungslosen Ablauf dieser Veranstaltung gesorgt haben - so macht Vereinsarbeit Spaß.

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.